Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der SPD im Harzkreis!

Auf unserer Homepage können Sie sich über die SPD im Harz und ihre politische Arbeit informieren sowie Kontakt zu uns aufnehmen. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch!

Veröffentlicht: 12.12.2014 unter Ortsvereine

Wellnesshotel kommt wohl nicht

Vor rund einem Jahr hatte der Blankenburger Stadtrat beschlossen, den ehemaligen Jahnsportplatz an einen chinesischen Investor zu verkaufen. Dieser wollte für rund 26 Mio. Euro ein Wellnesshotel mit 150 Betten und angeschlossenem Gesundheitsbereich für traditionelle chinesische Medizin errichten.

Im öffentlichen Teil der gestrigen Stadtratssitzung informierte Bürgermeister Noll auf die entsprechende Nachfrage des SPD-Stadtratsmitglieds Heinz Grimme, dass der Investor den von ihm geschuldeten Kaufpreis für das Grundstück bisher nicht bezahlt habe. Auch auf eine letztmalige Fristsetzung der Stadt bis zum 05.12.2014 habe der Investor sich zwar gemeldet, eine Zahlung sei jedoch nicht erfolgt. Leider müsse man deshalb davon ausgehen, dass das Projekt – dem man nach wie vor offen gegenüber stehe – gescheitert sei und der Grundstückskauf rückabgewickelt werden müsse.

Das abzusehende (erneute) Scheitern einer durchaus begrüßenswerten Investition in Blankenburg ist sehr bedauerlich. Es bleibt die Hoffnung, dass bei einer weiteren Vermarktung der Fläche andere Investoren gefunden werden können, die ein ähnlich attraktives Vorhaben planen. Vielleicht bietet die entstandene Situation auch die Chance, bei einem kleineren Projekt einen Teil der Fläche für die Blankenburger Bevölkerung zu erhalten.